Kontakt: Sekretariat / Vermittlung



09521 9234 - 0
Öffnungszeiten:
Montag08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Dienstag08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstagganztägig geschlossen
Freitag07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Email vg@vg.theres.de



Anschrift:


Rathausstraße 3
97531 Theres



Verweise


Breitband
Verbände
Allianz
Bürgerserviceportal
Mitteilungsblatt
Datenschutz

News

Hochwassersoforthilfen nur noch bis 30.09.2021 beantragbar!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Anträge über Hochwasser-Soforthilfe können Geschädigte der vergangenen Hochwasserereignisse vom 04.07.2021 und vom 09.07.2021 nur noch bis 30. September 2021 stellen, verspätet eingegangene Anträge können unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden! 

Geschädigte können sich ab sofort für die Beantragung der Soforthilfe über die E-Mail Adresse hochwasserhilfe@hassberge.de direkt an das Landratsamt wenden.

Bei der ersten Kontaktaufnahme sollte mitgeteilt werden wo ein Schaden (vollständige Adresse mit den Angaben zum Betroffenen einschl. der Kontaktdaten) und welcher Schaden (beschädigte Gebäude etc.) wann (Hochwasser am 04.07. oder am 09.07.) entstanden ist. Zusätzlich wäre für eine erste grobe Einschätzung die etwaige Schadenshöhe hilfreich.

Für die Erfassung der Daten kann auch ein Erfassungsbogen verwendet werden, der unter:https://www.hassberge.de/fileadmin/data/Ersterfassungsbogen_Hochwasserschaeden18.08.2021.pdf aufrufbar ist. Der ausgefüllte und abgespeicherte Erfassungsbogen kann dann an die oben genannte E-Mail-Adresse gesendet werden.

WICHTIG: Die bereits erfolgte grobe Bestandsaufnahme der Schäden durch den Ersten Bürgermeister der Gemeinde Theres, Herrn Matthias Scheider stehen hiermit nicht in Verbindung. Die Soforthilfe muss von den Geschädigten selbständig über das Landratsamt Haßberge beantragt werden.