Kontakt: Sekretariat / Vermittlung



09521 9534 - 0
(Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8-12 Uhr
und Di.: 14-17.30 Uhr)

Email vg@vg-theres.de



Anschrift:


Rathausstraße 3
97531 Theres



Verweise


Breitband
Verbände
Allianz
Bürgerserviceportal
Mitteilungsblatt
Datenschutz

Kommunale Allianz Main & Haßberge

Gemeinsam stark - für eine lebenswerte Region

Die „Allianz Main & Haßberge e.V.“ wurde am 27.10.2017 gegründet. Mit dem Verein haben sich die Gemeinden Gädheim, Theres und Wonfurt sowie die Städte Haßfurt und Königsberg i. Bay. offiziell zu einer Allianz zusammengeschlossen. Ziel ist die nachhaltige Entwicklung der Region zu einem lebenswerten und zukunftsfähigen Wohn- und Arbeitsstandort.

 

Allianz Main & Haßberge entwickelt sich weiter – Allianzkommunen investieren in Stärkung der Ortskerne

Im Bild von links: Matthias Schneider (1. Bgm. Gemeinde Theres), Claus Bittenbrünn (1. Bgm. Stadt Königsberg), Holger Baunacher (1. Bgm. Gemeinde Wonfurt), Peter Kraus (1. Bgm. Gemeinde Gädheim), Günther Werner (1. Bgm. Stadt Haßfurt)

Für die Sicherung lebendiger Ortskerne haben sich die fünf Allianzkommunen Gädheim, Theres, Wonfurt, Haßfurt und Königsberg in ihrer jüngsten Vorstandssitzung am 16.11.2018 im Rathaus der VG Theres stark gemacht. Mit dem frisch verabschiedeten kommunalen Förderprogramm der Allianz Main & Haßberge, welches am 01.01.2019 in Kraft treten wird, soll ein wichtiger Beitrag zur Beseitigung von Leerständen in den Ortszentren geleistet werden. Für die Aktivierung leerstehender Gebäude werden Bau-, Sanierungs- und ggf. Abbruchsmaßnahmen von den Kommunen finanziell zu 10% bezuschusst, Familien erhalten einen zusätzlich erhöhten Förderbetrag. Grundlegende Voraussetzungen für den Erhalt einer Förderung: Das Gebäude liegt im definierten räumlichen Geltungsbereich, ist seit mind. 12 Monaten als Wohnraum ungenutzt und vor dem 01.01.1970 erbaut worden.
Als kleines i-Tüpfelchen zum Förderprogramm bieten die Allianzkommunen außerdem Beratungsgutscheine an, mit welchen sich Bau- und Umbauinteressierte unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos von einem Experten beraten lassen können. Sobald die Stadt bzw. Gemeinde den eingereichten Antrag auf Ausstellung eines Beratungsgutscheins genehmigt hat, können die Antragsteller mit einem Architektur- oder Ingenieurbüro aus dem „Beraterpool“ der Allianz Main & Haßberge selbstständig einen Beratungstermin vereinbaren. Hier können dann bereits im Vorfeld eines Bau- oder Umbauvorhabens Probleme oder Hindernisse abgeschätzt und Lösungsansätze erarbeitet werden.
Zu beachten bleibt, dass Anträge auf Förderung stets vor Maßnahmenbeginn bei der jeweiligen Kommune eingereicht werden müssen. Unter www.mainundhassberge.de sind weitere Informationen zum Förderprogramm, den Beratungsgutscheinen und dem Antragsverfahren zusammengefasst, außerdem stehen die kommunalen Bauämter und das Allianzmanagement gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Das Förderprogramm der Allianz Main & Haßberge gilt für die Gemeinden Gädheim, Theres, Wonfurt und die Stadt Königsberg. Weiterhin auf der Tagesordnung der Allianzvorstandssitzung am 16.11.2018 standen unter anderem die Einrichtung von Mitfahrbänken sowie die Schaffung von Aussichtspunkten im Allianzgebiet.

Kontakt zur Allianz Main & Haßberge:
Allianzmanagerin Marlene Huschik
Tel.: 09521/9234-26
info@mainundhassberge.de
Rathaus der VG Theres, Rathausstraße 3, 97531 Obertheres

Die Allianz Main & Haßberge
Mit ihren fünf Mitgliedskommunen Gädheim, Theres, Wonfurt, Haßfurt und Königsberg liegt die Allianz Main & Haßberge im westlichen Landkreis Haßberge. Eingebettet im schönen Maintal und im Naturpark Haßberge fühlen sich die Städte und Gemeinden miteinander verbunden und wollen durch enge Zusammenarbeit aktiv ihre Region gestalten.

Die fünf Kommunen haben erkannt, dass sich viele Probleme und Herausforderungen oftmals nicht mehr alleine lösen lassen, sondern effizienter in der Gemeinschaft angegangen werden können. Gemeinsam beschreiten sie nun neue Wege der kommunalen Zusammenarbeit. Ihr Antrieb: Eine positive Entwicklung der reizvollen Region rund um den Main und die Haßberge.

Grundlage für die Arbeit der Allianz Main & Haßberge bildet das „Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept“  (kurz: ILEK), welches unter Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern im Zeitraum zwischen 2015 und 2017 erarbeitet wurde. Neben einer Analyse der Stärken und Schwächen der Region wurden dabei Ziele, Handlungsfelder und konkrete Projekte für die Allianz Main & Haßberge formuliert.

Handlungsfelder der Allianz Main & Haßberge:

  • Siedlungs- und Innenentwicklung
  • Daseinsvorsorgefunktion / Handel & Versorgung
  • Tourismus und Naherholung
  • Landwirtschaft / Kultur- und Naturlandschaft
  • Kommunale Kooperation
  • Vereine und Ehrenamt

Die Allianz Main & Haßberge arbeitet nun an der Planung und kontinuierlichen Umsetzung der gemeinsamen Projekte. Seit Januar 2018 beschäftigt die Allianz mit Marlene Huschik eine Umsetzungsmanagerin.

Alle weiteren Informationen zur Kommunalen Allianz finden Sie unter www.mainundhassberge.de

Ansprechpartnerin

Marlene Huschik
Allianzmanagerin

ALLIANZ MAIN & HASSBERGE e.V.
Rathausstraße 3, 97531 Theres
Tel.   09521 – 9234 - 26
Fax.  09521 – 9234 - 20
info@mainundhassberge.de
www.mainundhassberge.de